Startseite

«plasma ONE»

Kaltes Plasma zur schmerzfreien Behandlung in verschiedenen Therapiegebieten

Problembeschreibung

«Kaltes Plasma» ist in der Forschung ein viel diskutiertes Thema. In Medizin, Raumfahrt, Pflanzenzucht und Technologie hat Kaltes Plasma erstaunliche Anwendungen. Mögliche Einsatzgebiete von Plasmen im Bereich der Medizin umfassen beispielsweise die Desinfektion oder Sterilisation von Medizinprodukten, von Körperoberflächen und von lebendem Gewebe, die Beeinflussung der Wundheilung, der Blutgerinnung und der Geweberegeneration, die Behandlung von Hautkrankheiten und von entzündlichen Erkrankungen. Kaltes Plasma wirkt nachweislich zu 99,9 % keimreduzierend und stellt damit eine Alternative zu subkutan verabreichten Antibiotika oder perkutan eingesetzten Desinfektionsmitteln dar. Zudem stimuliert die Plasmabehandlung die Durchblutung und regt die Zellteilung für eine nachhaltige Wundheilung an.

Die neue Lösung – «plasma ONE»

«plasma ONE» benötigt zur Ionisierung und Plasmaerzeugung keine Beimischung von Edelgasen wie zum Beispiel Argon, sondern ausschließlich die Umgebungsluft. Das Energie-Steuerzentrum von «plasma ONE» versorgt den Konverter mit Gleichstrom. Dieser Gleichstrom wird im Konverter in Hochfrequenzen umgewandelt. Die erzeugte Hochfrequenz wird durch die gläserne Instrumentensonde an die Spitze geleitet. Zwischen der Haut des Patienten und der Instrumentensonde bildet sich ein elektrisches Feld, das die Ionisierung der Atome oder Moleküle und damit das kalte Plasma erzeugt.

Die antibakterielle Wirkung entsteht dadurch, dass sich die Zellwände der Bakterien, die dem Plasma direkt ausgesetzt sind, durch den Beschuss mit den im Plasma vorhandenen Elektronen negativ aufladen. Aufgrund der elektrostatischen Abstoßung führt dies zu mechanischen Spannungen bis hin zur Überschreitung der Zugfestigkeit und der Zerstörung der Zellwand.

«plasma ONE» erzeugt kaltes Plasma, das Keime schnell, sicher und schmerzfrei zerstört, ohne dabei menschliches Gewebe zu beschädigen. Zudem stimuliert die Plasmabehandlung die Durchblutung und regt die Zellteilung an, für eine nachhaltig beschleunigte Wundheilung. Die Therapie ist schmerzfrei und erfordert nur sehr kurze Behandlungszeiten. Anwendbar in Human-Medizin, Veterinär-Medizin und Zahn-Medizin.

Kaltes Plasma kann auch zur Vorbehandlung von Implantaten verwendet werden. Das Ziel hierbei ist nicht nur die Desinfektion bzw. Sterilisation des Implantates, sondern auch die Erhöhung der Biokompatibilität des Materials bzw. eine deutliche Erhöhung von Zellanhaftungen zu ermöglichen, die Abstossungsreaktionen des Implantates vorbeugen.

Bereich Human-Medizin

Anwendungsgebiete in der Dental-Medizin:

  • Bakterielle Infektionen

  • Chronische Wunden

  • Ekzeme

  • Hautrhagaden

  • Herpes simplex

  • Mykosen

  • Schmerzbehandlungen

  • Ulcus cruris

Bereich Dental-Medizin

Anwendungsgebiete in der Human-Medizin bei Dermatologie, Gynäkologie, Urologie, Chirurgie, usw.:

Im Bereich Parodontologie:

  • Gingivitis

  • Parodontitis

  • Periimplantitis

  • Prophylaxe

Im Bereich Prothetik und restaurative Zahnheilkunde:

  • Präoperativ

  • Zur Blutungsstillung und schnelleren Wundheilung der Gingiva

Im Bereich der konservierenden Zahnheilkunde:

  • Karies

  • Pulpa-Desinfektion

  • Wurzelkanalbehandlung bei pulpa und periapikalen Erkrankung/Granulom

  • Abszess/Inzision

  • Fistel

Im Bereich Infektionen der Mundschleimhaut:

  • Aphthen

  • Stomatitis

  • Mykosen

Im Bereich Chirurgie:

  • Implantation

  • Extraktion

  • Wurzelspitzenresektion und Zystektomie

Besonderheiten von «plasma ONE»:

  • Fertig entwickelt mit viel Praxiserfahrung

  • Zulassung als Medizinprodukt (Klasse IIa) CE

  • Ca. 500 Geräte im Markt

  • Innovatives Produkt mit Alleinstellungsmerkmalen, patentrechtlich geschützt

  • Riesiges Marktpotential!

Die Chance für ein vertriebsstarkes Unternehmen in ein neues Therapiegebiet einzusteigen.

Vertriebsstarker Kooperationspartner gesucht!

Anwendervideo

Für detailliertere Informationen sprechen Sie uns bitte an!

Kurzprospekt Dental-Medizin

Download

Kurzprospekt Human-Medizin

Download

Dokumentation (ZIP Passwort geschützt)

Download